Wir sind eine Seite – Origamikreis Kreuztal

29. Internationales Origamitreffen
31. Mai 2017
5. Westdeutscher Origamitag
5. November 2018
Alle anzeigen

Wir sind eine Seite – Origamikreis Kreuztal

Erschienen im Falter von Origami Deutschland. Geschrieben von Sigrid Fuhrmann und Gudrun Demski.

Das Weltbuch Origami hat zahllose Kapitel. Das bekannteste Kapitel in diesem großen Buch ist sicher Japan. Für uns schlagen wir meist den uns näheren Abschnitt Origami Deutschland auf. Dieses Kapitel hat im Laufe der Jahre immer mehr Seiten hinzugewonnen. Wir als Regionalkreis Kreuztal freuen uns, eine Seite davon zu sein.
Passend zu unserem Werkstoff Papier treffen wir uns dort, wo es viele Bücher gibt: in der Stadtbibliothek, in der Mitte von Kreuztal. Dabei kommen die Teilnehmer unseres Kreises nicht nur aus Kreuztal; einige nehmen für ihr heißgeliebtes Hobby auch längere Anfahrten aus dem Umland auf sich.
Begeisterte Falter sind alle in unserer Gruppe, auch wenn unsere Fertigkeiten sich noch auf unterschiedlichem Niveau bewegen. Bei aller Vielfalt haben sich doch auch schon einige Schwerpunkte herauskristallisiert – kaum eine von uns kann einer neuen Schachtelfaltung widerstehen, und auch Blumen, Sterne, spielerisch Bewegliches und geometrische Objekte sind vor den nimmermüden Fingern nicht sicher. Ausflüge in die Hohe Schule des tausendfältigen Papierverdichtens lassen erahnen, wo es vielleicht einmal hingehen könnte.
Selbst wenn wir uns gern treffen – wir kleben nicht aneinander! Wir falten lieber. Falten ist unsere Leidenschaft. So sehr, so unwiderruflich, dass wir dazu beitragen wollen, Origami in der öffentlichen Wahrnehmung aus der Bastelecke herauszuholen und diese Kunstform in das ihr gebührende helle Licht zu rücken.
In den letzten Jahren gab es einen Zulauf an neuen Faltern, denen wir Mut machen wollen, auch eine Seite in diesem Weltbuch Origami zu werden. Wir wünschen uns viele gleichgesinnte Falter, damit unser Buch zum Bestseller wird – mit vielen neuen interessanten und spannenden Seiten.

Origamikreis Kreuztal
Sigrid Fuhrmann
Gudrun Demski

Schreibe einen Kommentar