Origami Regionalkreis Kreuztal
13. März 2017
Alle anzeigen

29. Internationales Origamitreffen

Das Wochenende des Jahres ist für mich immer das Internationale Origamitreffen.

Jedes Jahr organisiert unser Verein „Origami Deutschland“ drei Tage lang den jährlichen Höhepunkt für Origami-Freunde. Ehrengäste, Workshops und Wettbewerbe bilden ein interessantes uns in sich stimmiges Event.

Da unsere Mitgliederzahl rasant wächst gibt es auch mittlerweile viele Regionalkreise. Auch unser Kreis aus Kreuztal war mit sieben Mitgliedern vertreten (Foto). Unsere Ehrengäste waren in diesem Jahr Bernie Peyton (USA), Krystyna Burczyk (Polen) und Melina Hermsen (Deutschland) die in Workshops uns viele Modelle gelehrt haben, tragen dazu bei, auf regionaler Ebene tolle Modelle weiterzutragen.

Der Wettbewerb mit dem Titel „Spiel mir mir“ war durch zahlreiche kreative Arbeiten vertreten. Zu sehen waren Geschicklichkeitsspiele, Autorennen und Gesellschaftsspiele. Alle Tagungsgäste durften die anonym eingereichten Spiele bewerten. Die drei besten Einreichungen wurden mit edlem japanischen Origamipapier und excellenten Pralinen belohnt.
Auf Platz 1 hat es ein Schachspiel, gefaltet von Melina Hermsen nach einem Entwurf von Robin Scholz, geschafft.
Platz 2 war ein „Mensch ärgere dich nicht“, gefaltet von Alexandra Franke. Die Spielfiguren waren von verschiedenen Autoren.
Den 3. Platz erreichte ein, von mir gefaltetes „Memory-Spiel“ nach den Grundformen von Friedrich Fröbel. Also war es auch für mich ein erfolgreiches Wochenende (Foto).

Einen besonderen Dank gilt dem gesamten Vorstand, der wieder einmal seine Kompetenz bewiesen hat und uns allen dieses wunderschöne Wochenende in Bonn ermöglicht hat. Danke, Danke…

Herzlichst
Sigrid Fuhrmann

Schreibe einen Kommentar